Mensch…. Erkenne dich Selbst!

„Ein Mensch, der glücklich ist und liebt, sehnt sich nicht mehr nach Besitz.. Er lässt sich nicht durch Macht, Status oder Autorität verführen. Nur die Unglücklichen, die Leidenden, streben nach Macht und Erfolg, um ihrer eigenen Unzulänglichkeit zu entfliehen.“

Krishnamurti


Betrachtet man das Leben als eine Art Reise durch die Evolution... lässt sich vermuten, dass das Leben einen Plan braucht, da es ein Ziel zu kennen und zu verfolgen scheint. Evolution stammt vom Lateinischen evolvere ab, was im Deutschen als herausrollen, herauswickeln oder entwickeln übersetzt wird. Wovon aber nun ent-wickeln und wozu, könnte hier eine interessante Frage aufwerfen.

Gleich einem Fluss, auf dem uns ruhige wie auch stürmische Zeiten passieren, geht es darum den Kurs zu halten und sich nicht vom gesteckten Ziel abzuwenden.

Maßgeblich für solch eine Reise, die uns schnell ein Gefühl der inneren Erfüllung und Zufriedenheit schenken kann, ist ein Plan.... und die absolute und bewusste Absicht zu setzen, schon angekommen zu sein !!! Das klingt paradox, ist es in gewisser Hinsicht auch und doch ist es aus höherer Sicht wichtig, sich schon angekommen zu fühlen.

Welche Gedanken wir über uns selbst, über andere und über die Dinge haben, wie wir die Außenwelt wahrnehmen und erleben und wie wir sie deuten und bewerten, bestimmt die Umstände und Dauer unserer Reise.

Oft reisen wir jedoch unbewusst, geleitet durch unterschiedliche Ängste und Sorgen, entgegen unserer wahren Wünsche und Träume. Unser Verstand lässt uns dann glauben, dass wir überleben müssten und treibt uns an, es als vernünftig zu halten, mehr zu funktionieren als unsere wahre Bestimmung zu leben. Doch der Preis dafür ist hoch und wir riskieren es Unzufriedenheit und Krankheit dafür zu ernten. Der Verstand ist zwar ein edles Werkzeug, aber er sollte der Diener des Herzens bleiben und nicht umgekehrt.

Tief in uns wissen wir bereits auf welche Werte es wirklich ankommt! Deshalb lässt unser wahres Selbst uns schnell fühlen, wenn wir zu weit vom Weg abkommen. Es ist also immer alles geschützt und das Erreichen des Ziels ist gesichert....schon bevor wir losgegangen sind.


" Willst du dich deines Wertes freuen, so musst der Welt DU Wert verleihen. "

Goehte


Mein Wunsch ist es Sie auf Ihrer Reise ....hin zu Ihrer wahren Natur... ein Stück begleiten zu dürfen. Forschen wir gemeinsam... erkennen wir gemeinsam.... nicht der Fluss auf dem wir fahren lässt sich verändern, jedoch unsere Fähigkeiten das Boot immer besser zu steuern, lässt sich verwirklichen.


„Nach **LIEBEN** ist **HELFEN** das schönste Zeitwort der Welt.“

Bertha von Suttner